Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen: Oerschkes Tief- und Straßenbau gründet parallel zum Einzelunternehmen eine GmbH

Kreis Viersen / Willich / Anrath

Willicher Tief-und Straßenbauunternehmen stellt mit einem Beteiligungsmodell für Mitarbeiter und neuer GmbH die Weichen für die Zukunft.

Oerschkes GmbH Logo

In Zukunft gibt es parallel zum Einzelunternehmen auch eine GmbH

Wer in der Historiendarstellung des Unternehmens auf der firmeneigenen Webseite zwischen den Zeilen las, konnte die Zukunftspläne des Unternehmensgründers – Andreas Oerschkes – schon erahnen.

Das Unternehmen erfolgsorientiert aufzustellen und den eigenen Mitarbeitern die Chance einzuräumen, sich am Erfolg sowie der Verantwortung des Unternehmens zu beteiligen.

Laut Oerschkes, sei das 1999 gegründete Unternehmen seit einer notwendigen Kurskorrektur in den Jahren 2005/2006 kontinuierlich gewachsen und halte aktuell mehrere Rahmenverträge zum Ausbau und/oder Erhalt von Straßen und Gehwegen von Städten und Gemeinden der Region.

Das Team von Mitarbeitern sei stark, der Maschinenpark sowie Fuhrpark auf dem neuesten Stand und die Auftragsbücher gut gefüllt.

Es sei einfach der ideale Zeitpunkt um den Schritt zur GmbH umzusetzen, so Oerschkes weiter.