Weitere 6 Haltestellen werden durch Oerschkes Tief- und Straßenbau modernisiert und barrierefrei.

Barrierefreie Bushaltestellen Mönchengladbach

Stadt Möchengladbach – barrierefreie Bushaltestellen

Zug um Zug werden die Haltestellen im öffentlichen Nahverkehr barrierefrei umgestaltet. Nun hat die Firma Andreas Oerschkes Tief- und Straßenbau den Auftrag erhalten, 6 weitere Bushaltestellen im Mönchengladbach zu modernisieren.

Im Stadtgebiet Mönchengladbach sowie auch im Kreis Viersen, konnte Oerschkes bereits zahlreiche Haltestellen auf den neuesten Stand bringen. Der Nahverkehrsplan berücksichtigt die Belange von Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Zu den 6 Haltestellen die bereits Ende Oktober behindertengerecht modernisiert sein werden, zählen, unter anderen, auch die Haltestellen Gotzweg, Egerstraße und Köhlersfahrt.

Quellenvereichnis:
Fotos: Andreas Oerschkes
Text: Administrator